• moellereu4art

EU4Art student board

Seid aktiv dabei und arbeitet mit an der Planung, Organisation und Umsetzung von Exkursionen, Veranstaltungen, Workshops sowie Diskussionen im Rahmen von EU4ART!


TERMINE | virtuell: Montag, 06. Juli 2020, 14 – 15 Uhr Montag, 20. Juli 2020, 14 – 15 Uhr

Den BigBlueButton-Zugangslink erhaltet ihr bei Veronika Pfaffinger per Email:

veronika@rz.hfbk-dresden.de

Liebe Studierende des Fakultät I an der HfBK Dresden,


sicher hast Du schon von dem Projekt EU4ART gehört, manche mehr und manche weniger. Um dies zu ändern und Euch allen die Möglichkeiten zu geben, daran teil zu haben, möchten wir Dich gerne einladen, sich zu informieren und sich einzubringen.


Kurz zum Projekt:

Das dreijährige EU-Pilotprojekt zielt darauf ab, einen intensiveren Austausch zwischen Lehrkräften, künstlerischen Mitarbeitenden und Studierenden der Partnerhochschulen in Rom, Riga und Budapest zu ermöglichen, gemeinsame Ressourcen besser zu nutzen und einen internationalen Studiengang in Bildender Kunst aufzubauen. Die Einbeziehung und aktive Teilnahme der Studierenden ist dabei ein ganz besonderes Anliegen.

Um dies einfacher zu gestalten, haben wir die Facebookgruppe EU4ART Students erstellt. Hier werden Calls, Meetings und Exkursionen angekündigt. Die Sprache der Gruppe ist Englisch, da sie sich an alle Studierenden der vier Allianzhochschulen (Budapest, Riga, Rom und Dresden) richtet. Es kann aber auch auf Deutsch übersetzt werden.


Zu den Möglichkeiten der Mitgestaltung und Teilnahme:


Wir bauen gerade einen studentischen Ausschuss ( "student board") auf, in dem Studierende aktiv an der Planung, Organisation und Umsetzung von Exkursionen, Veranstaltungen, Workshops sowie Diskussionen im Rahmen von EU4ART mitarbeiten und sich engagieren können. So ist unter „student board“ eine Gruppe von Studierenden der Fakultät 1 zu verstehen. Darüber hinaus wählt das student board die mitreisenden Studierenden aus und berät das EU4ART Team aus der Perspektive von Studierenden.

Alle Studierende im Fachbereich 1 sollen die Möglichkeit haben, entweder aktiv am Student Board mitzuwirken und/oder sich an Ausschreibungen zu beteiligen. Diese Ausschreibungen zu Exkursionen würden wir über den allgemeinen Newsletter der Hochschule sowie über unsere Website veröffentlichen.


Um uns kennen zu lernen, mehr über das Projekt zu erfahren und eventuell in das Student Board einzusteigen, richten wir ab Mai 2020 jeden zweiten und vierten Montag Mittag von 14 bis 15 Uhr einen Offenen Termin ein, zu dem Du herzlich in unseren Arbeitsraum 202 auf der Brühlschen Terrasse eingeladen bist.


Falls die Hochschule noch geschlossen sein sollte, laden wir Dich gerne zu einem Zoom-Meeting in den virtuellen Raum ein. Schreib uns dazu doch gerne eine Mail und wir laden dich ein.


Herzliche Grüße

Alex und Stefanie (für das EU4ART Team)

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen